Unsere Produkte: RCD- Messbrücke und RCD- Messbrücke- Plus

Mess- und Prüfadapter zur Schleifenimpedanzmessung und Fehlersuche in der Elektroinstallation. Messung von selektiv in Reihe geschalteten Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCD’s).

Anwendung

Die RCD-Messbrücke ist ein nützliches Messzubehör für Elektrofachkräfte um schnell und effizient Schleifenimpedanzmessungen an Anlagen mit RCD`s in Verbindung mit einem Messgerät nach DIN EN 61557-3 (VDE0413-3) ausführen zu können.

Darüber hinaus können mit der RCD-Messbrücke auch Messungen an von selektiv in Reihe geschalteten Fehlerstrom Schutzeinrichtungen (RCD‘s), wie z. B. an Baustromverteilern, durchgeführt werden.

Die RCD-Messbrücke ist für Prüfungen nach VDE 0100 an Installationen der Messkategorie CAT III im Spannungsbereich von 100-400 V AC bei Fehler- bzw. Auslöseströmen bis zu 4 A geeignet.
Die Messkategorie III eignet sich zum Prüfen und Messen von Schaltkreisen, die am Ver­teilerkreis der Gebäudeinstallation der Niederspannungsnetzinstallation angeschlossen sind.

RCD Brücke
RCD Brücke Plus

Allgemein:
Die RCD-Brücke passt auf fasst alle gängigen mit Schraubenanschluss entwickelten RCD’s.
Bevor sie die Messbrücke einsetzen kontrollieren Sie die Maße laut Technischen Daten auf Passgenauigkeit.
Die RCD-Messbrücke ist flexibel entwickelt (siehe Maße bei Tabelle: Technischen Daten) und passt sich den Schrauben am RCD so an, dass möglichst ein kleiner Übergangswiderstand entsteht.

Die RCD-Brücke im Portrait

Technische Daten

Anwendungsbereich:Netzverteilung im Gebäude
Produktmaße:6,3 mm x 32 mm
Nennstrom:T4H500V
Anschlüsse:4 x magnetische Anschlüsse
Messkategorie:CAT III
Stecker-Besonderheit:Magnetische Arretierung
Nennspannung:500V
Produktart:Messzubehör

Nur für den zeitlich begrenzten Prüfgebrauch!!

RCD Brücke Plus

RCD Brücke